Xang.be

Der Berner Chor 

Xang.be  Der Berner Chor Xang.be wurde vor 9 Jahren aus dem ehemaligen Chor „Mittwochers“ mit dem Ziel gegründet, singbegeisterte Berner_innen zusammen zu bringen um gemeinsam unter der Leitung von Sabine Mommartz jährlich ein musikalisches Programm in Bern zur Aufführung zu bringen.  

Die Saison von Xang.be beginnt jeweils nach den Herbstferien und endet mit 2-3 Konzerten im Juni des darauffolgenden Jahres. Die Sänger_innen entscheiden jedes Jahr neu, ob sie sich für die nächste Saison verpflichten möchten. Zu den langjährigen Sänger_innen kommen jedes Jahr neue Projektsänger_innen hinzu und dadurch entsteht immer wieder eine neue, erfrischende Zusammensetzung. Die Anzahl der Sänger_innen hat sich in den letzten Jahren verdoppelt und ist in diesem Jahr auf 75 Sänger_innen angewachsen. Der Chor hat im Verlaufe der Jahre an stimmlicher Qualität gewonnen, obwohl – oder gerade weil - immer wieder neue Stimmen dazu gekommen sind.  
Der Laienchor Xang.be wird  jeweils von Profimusiker_innen begleitet. Dieses Jahr unterstützen Maja Nydegger am Piano, Lisa Hoppe am Kontrabass und Martin Kissling am Drum das Swing-Programm „Café Nocturne“. Das einstündige Programm erstreckt sich von Jazzstandarts in bis zu 6-stimmigen Chorfassungen über Balladen zu bekannten Chansons. Die diesjährigen Konzerte finden am 8. und 9. Juni in der Aula im Progr Bern statt.  Im Verlauf des Projektes und über die acht Monate hinweg wachsen die Sänger_innen zu einem kompakten Chor Xang.be. Ihre Leidenschaft zu Singen zeichnet diesen Chor aus und begeistert seit Jahren ein wachsendes Publikum, aus dessen Mitte immer wieder neue Projektsänger_innen für das nächstjährige Projekt zum Chor stossen. 

Vergangene Projekte


Across the universe

Konzert im Progr, Juni 2017 

<h1>Vergangene Projekte</h1>

Viva la vida


Konzert 2016 im Alten Tramdepot


<h1>Viva la vida </h1><br/>

What a wonderful world


Konzert 2014 in der Aula Munzinger


<h1>What a wonderful world</h1><p><br/></p>