Xang.be

Sail away, sail away

<h1>Xang.be</h1>


Nach dem «be-swingten» Projekt «Café Nocturne» ist die Sehnsucht das Thema des neuen Programmes von Xang.be. Fernweh und Heimweh - Sehnsüchte, die in jedem Menschen schlummern, die jeder Mensch kennt und die seit Jahrhunderten und noch heute besungen werden. Das Meer und die Schifffahrt sind sinnbildlich dafür und bieten als Metapher die perfekte Projektionsfläche für diese Gefühle. Xang.be besingt in dem Programm „Sail away, Sail away!“diese Sehnsucht nach der Weite, dem Neuen, dem Unbekannten und kommt dann immer wieder in den sicheren Hafen-der Heimat und der Liebe- zurück. Das Repertoire erstreckt sich von mehrstimmige Shantys zu sehnsuchtsvollen Acapella Balladen von Sting und den Rescues zu klassischen Schlagern und Pop-Songs.

Der Chor Xang.be präsentiert jedes Jahr ein themenspezifisches Programm. Dieses Jahr unterstützen den Chor die erfahrene Band von Marc Rossier an der Gitarre, Tom Gisler am Piano und Akkordeon und René Eberhard am Bass und Philipp Läng mit dem Walfisch und weiteren Klanginstallationen das musikalisch vielfältige Programm „Sail away, Sail away!“. Die diesjährigen Konzerte haben am 10. und 11. Mai 2019 in der Aula im Progr Bern stattgefunden.